WARNUNG !!!

Es ist schwierig, aus der Vielzahl von Therapeuten die richtige Auswahl zu treffen, wenn man bei Therapeuten Hilfe sucht. F. Perls sagt: "Viele sind Betrüger, Einmischer, ihre Erklärungen helfen nichts!"

Therapeut und Patient müssen gemeinsam zum Verstehen einer Problemsituation kommen. Der Therapeut funktioniert so zu sagen nach einem vorgefaßten Programm. Er ist eine Art Testfunktion. Er arbeitet auf einer "gemeinsamen Verstehensbasis" (vgl. Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik). Jeder Fall ist "der erste" - man muß ihm sozusagen neu begegnen.

Verstehen lediglich auf der Vernunftbasis zieht Lieblosigkeit nach sich und lediglich auf der Gefühlsbasis hat es keine Tiefe, bloße Sentimentalität.  Es erfordert eine psychische Kraft, über Worte und Theorie hinauszusehen, das Leben im Augenblick zu erfassen, „das Selbst in Bewegung zu bringen"

(Frederick S. Perls, 1974).